Caravan-und-Reisen.de

Herzlich Willkommen

06. Dezember 2016

 

Ich begrüße Sie ganz herzlich auf meiner bescheidenen Internetseite Caravan-und-Reisen.de.

 

Irgendwie muss es doch anders gehen als ursprünglich geplant.

Immer weniger werdender Webspace auf meinem mir zur Verfügung stehenden Server, zwangen mich vor einiger Zeit zum Umdenken bei der Gestaltung dieser kleinen Reiseberichterstattung. Der Aktualität wegen verzichtete ich auf die Darstellung älterer, mehr als zwei Jahre onlinestehender Berichte. Doch da habe ich nicht mit dem Protest der Besucher dieser Seiten gerechnet. Verschiedene Mails erreichten mich und die Absender derer baten mich, die alten Berichte wieder online zu stellen. Nun, das ist leider nicht mehr möglich, die alten Berichte und Bilder sind gelöscht und für das weltweite Netz nicht wieder herstellbar, zumindestens nicht ohne immensen Zeit- und Speicheraufwand. So habe ich mich dazu entschlossen, Ihnen, meinen treuen Besuchern, ein wenig entgegen zu kommen und auch von diesem Jahr wieder einen Bericht und entsprechende Bilder dazu zu veröffentlichen, ohne dabei den ältesten Bericht zu löschen. So will ich gerne weiter verfahren, bis zu dem Zeitpunkt, dass der Speicherplatz wieder knapp wird. Erst dann werde ich den ältesten Bericht wieder offline nehmen.

 

Aber auch der Urlaub des Jahres 2016 ist anders gewesen als sonst üblich.

Die Planung und Vorbereitung auf den neuerlichen Urlaub verliefen zunächst wie gewohnt. Zuhause wurden schon weit vor Reisebeginn die möglichen Ziele sondiert, der Reiseverlauf richtete sich auch nach der in diesem Jahr gewählten Fährverbindung nach Norwegen aus. Dass wir uns wieder im Bereich südlich von Trondheim aufhalten wollten war uns von vorne herein klar. Es gibt noch so viel zu sehen dort, dass wir auch nach nunmehr zehn Reisen in diese Region nicht müde werden und immer wieder Neues entdecken, obwohl uns die Gegenden schon sehr bekannt und wohl vertraut sind. Aber schon bei den ersten Touren war klar, nichts sollte so sein wie noch vor zwei Jahren bei unserem letzten Besuch in Norwegen. Angelika war und ist mittlerweile durch eine Krankheit stark beeinträchtigt und schon bei der ersten Tour wurde klar, all die Planungen, Hoffnungen und Ziele waren für sie in diesem Jahr nicht zu erreichen. Angelika ließ mich wohl schweren Herzens ziehen, ich machte die mir vorgenommenen Touren allein. Ich habe alles geschafft, vielleicht auch zum Trotz, dennoch fehlte mir in mancher Situation, an mancher Stelle, auch die Gemeinsamkeit, sich austauschen zu können, gemeinsam über die erhabene Natur zu staunen oder einfach mal gemeinsam am Gipfel zu stehen und zu sagen:

Schön, dass wir das zusammen geschafft haben!

 

Aber nun möchte ich Ihnen von den Touren berichten, möchte Ihnen die Bilder zeigen, die Sie hoffentlich dazu inspirieren, mir auf im Allgemeinen wenig touristisch frequentierten Pfaden zu folgen. Und damit sie mir auch tatsächlich folgen können, habe ich auch in diesem Jahr wieder alle Touren mittels eines GPS-Gerätes aufgezeichnet. Gerne können Sie sich die Tracks im gpx-Format herunter laden und auf Ihren GPS-Empfänger speichern.

Dazu lade ich Sie herzlich ein mit uns auf die Reise zu gehen. Schauen Sie gerne mal hier oder da und wenn es Ihnen auf dieser bescheidenen Reisehomepage gefallen hat, freue ich mich über einen Gästebucheintrag. Selbstverständlich können Sie auch gerne Kontakt via e-Mail mit mir aufnehmen, für Hinweise, Kritiken und Fragen habe ich immer ein offenes Ohr.

Viel Spaß, Kurzweil und "Gute Reise" ☺

 

Sie sind der . Besucher seit dem 28.12.2013

 
eXTReMe Tracker
Treck.de - the WEBenergyzer Listinus Toplisten

© by Norbert Kloss
Templates