Caravan-und-Reisen.de

Wo geht's rüber?

Wo geht's rüber?
<< | Norwegen 2013 | >>

Der Abstieg vom Veslehødn lag schon hinter uns und der See Horntjerni war auch schon fast wieder bis zum ersten Signpost umrundet, da stellte ein doch wesentlich wuchtiger fließender Bach als der Ablauf zum Hydnefossen ein echtes Hinderniss dar. An mehreren Stellen, stromauf- als auch -abwärts, suchten wir nach einer Möglichkeit auch hier trockenen Fußes auf die gegenüber liegende Seite zu gelangen, es half alles nichts, hier blieb uns nichts anderes übrig als die Wanderstiefel auszuziehen, die Hosen hochzukrempeln und zu furten. Für die verschwitzten Füßen war das kalte Gebirgswasser eine wohltuende Erfrischung.
© by Norbert Kloss
Templates